Geschmackschule der Saison und Region

Geschmackschule der Saison und Region

Traditionelles einmal anders? Die Mittagsmenüs bei Grünhilde bieten reichhaltigen Genuss – mit gutem Gewissen.

Auf eine Mahlzeit der besonderen Art setzt Grünhilde bei ihren Mittagsmenüs jeden Donnerstag und Freitag von 11.30 bis 13.30 Uhr. Küchenchefin Bernadette Becherer weiß, welche Gäste sie mit ihren Kreationen ansprechen möchte: „Ich koche für Menschen, die vielleicht etwas anderes ausprobieren möchten, offen für neues sind und gleichzeitig für ein Nachhaltigkeitsbewusstsein beitragen wollen.“ Zu Grünhilde geht man mit gutem Gewissen essen und unterstützt so nebenbei die Bäuerinnen und Bauern aus der Gegend.

Natürlich gibt es auch traditionell Bekanntes, doch verfeinert mit einer Würze unbekanntem Geschmackes. Kräuter, Blüten, Gemüseraritäten oder feine Kombinationen aus süß und sauer machen das Mittagessen zu einer Geschmacksschule der Saison und Region.

Guten Appetit mit einer Auswahl zwischen Fleisch und fleischlos

Preiswert wird aus vorwiegend biologischen Produkten ein zweigängiges Menü bereitet. Suppe oder Vorspeise und eine Hauptspeise. Immer steht ein fleischloses Gericht zur Wahl. Die aktuellen Mittagsmenüs sind auf der Homepage zu finden. Gekocht wird nur mit saisonalen Produkten und Lagerware. Und trotzdem wird die Menüfolge nicht langweilig, denn Bernadette Becherer schüttelt aus ihrer Kochschürze immer wieder ein neues Rezept. Wer sich künftig einen Platz im Lokal sichern möchte, dem ist zu raten, telefonisch (+43 7263 86241) oder direkt hier auf unserer Website zu reservieren. Selbstverständlich gibt es das Menü auch zum Mitnehmen. Aber auch hier gilt, lieber bestellen und auf Nummer sicher gehen.

Dann heißt es bestimmt: Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse ist nicht sichtbar. Die notwendigen Felder sind mit * markiert.