Bratwürstel-Sonntag

Bratwürstel-Sonntag

Der Brauch „1. Adventsonntag = Bratwürstelsonntag“ wird im Brauchtumskalender folgendermaßen beschrieben:

Der erste Adventsonntag wird in Oberösterreich auch Bratwürstelsonntag genannt. Auf den Mittagstisch kommen traditionell Bratwürste. Über die genaue Herkunft des auf Oberösterreich beschränkten Brauches tappt man im Dunkeln. Eine mögliche Erklärung könnte folgende sein: Da man früher nicht alle Tiere im Winter durchfüttern konnte, wurden viele zuvor noch geschlachtet. Das Fleisch wurde unter anderem zu Würsten verarbeitet. Diese Würste verzehrte man noch vor der adventlichen Fastenzeit. Als Beilage dienen meist Sauerkraut und Kartoffeln.

Die Vorbestellung für die Kräuter- und Schweinsbratwürstel (gebrüht) ist bis Samstag, 21. November 2020 möglich – Abholung ab Donnerstag 26. November ab 10.00 Uhr bei Grünhilde in Tragwein.

Und für die ganz besonderen Feinschmecker bieten wir natürlich wieder ganz frische, ungebrühte Kalbsbratwürstel an – diese werden erst am ersten Adventsamstag in der früh von Andreas und Hans Rudlstorfer für Grünhilde zubereitet und frisch geliefert. Die Vorbestellung ist bis Donnerstag, 26. November möglich, Abholung dann am Samstag, 28. November ab 9.00 Uhr bei Grünhilde.

Für die beliebten Weihnachts-Bratwürstel folgen Informationen zur Vorbestellung Anfang Dezember.

Regional. Saisonal. Genial.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *