Geschüttelt oder gerührt?

Geschüttelt oder gerührt?

Geschüttelt oder gerührt? Erfrischung ist garantiert.

Grünhildes Team kreiert passend zur Sommerhitze sieben Cocktails und lässt Hochprozentiges aus der Region mal ganz anders erleben.

Es wird geschüttelt und gerührt. Die Eiswürfel klirren. Fruchtig oder cremig, süß oder herb. Oder alles zusammen. Auf jeden Fall Erfrischung und Genuss pur. Das Trinken eines Cocktails lässt uns für kurze Momente in eine andere Welt eintauchen. Wir begeben uns auf eine Reise in ferne Länder, exotische Geschmäcker, fremde Kulturen.
Klar schmeckt der Cocktail auch hier bei uns, und dennoch ist der Mojito, gerührt aus weißem Rum, Saft einer Limette, frischer Minze und Rohrzucker, in Kuba am Besten. Vielleicht sind es die heimischen Rohstoffe, die diesen alkoholischen Durstlöscher dort so einzigartig machen?

Gibt es auch bei uns vergleichbare regionale Cocktails? 

Grünhilde und Team hat sich das Ziel gesetzt, diese unseren Gästen servieren zu können. Noch dazu wo „internationale Cocktails nicht zu unserem Konzept gepasst hätten“, wie Gastroleiter Markus einwirft. Schließlich hat Grünhilde stets den Anspruch, eine regionale Alternative anbieten zu können.

Richtige Mischung aus bester Qualität

Cocktails sind ein Muss für ein Lokal. Jeder Barmixer, der auf sich etwas hält, hat seinen Gästen einen eigenhändig kreierten Cocktail zu bieten. Nicht nur die richtige Mischung und Zubereitung für das Gelingen eines Cocktails sind ausschlaggebend, sondern auch die Qualität der Zutaten. Einmal mehr die Bestätigung: Ein regionaler Cocktail kann und muss gelingen – im Radius von 30 Kilometern haben wir eine ordentliche Auswahl an Hochprozentigem.

Sechs Longdrinks aus regionalen Destillaten

Manuela und Markus wagten den Schritt. Das Ergebnis sind sechs Longdrinks, die nun als fixer Bestandteil auf der Karte zu finden sind und hoffentlich bald zu den Lieblingsgetränken unserer Stammkunden werden.

Whisky Sour ist in den USA Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden. Hier bei Grünhilde wird dieser Cocktail mit dem mehrfach ausgezeichneten Affenzeller Blend Whisky  aus Alberndorf gemixt. 4 cl Whisky werden mit Zitronensaft und selbstgemachten Läuterzucker sowie Eiswürfeln im Shaker einige Sekunden kräftig geschüttelt und durch ein Barsieb ins Glas gegossen. Der vollwertige Affenzeller Blend Whisky zeichnet sich durch seine feine Mischung aus Roggen- und Weizenmalz aus und ist auch pur getrunken zum Empfehlen.

Gin Tonic kommt wahrscheinlich aus dem British Empire, als in Indien zum Schutz vor Malaria das chininhaltige, damals sehr bittere Indian Tonic Water getrunken wurde. Diesem wurde Gin beigemengt, um es geschmacklich zu verbessern. Bei uns wird dafür 4 cl Bio-Gin von der Brennerei Dambachler in Gutau , einem vielfach preisgekrönten Betrieb, verwendet. Dafür veredelt der junge Edelbrandsommelier Florian Prückl biologische Wacholderbeeren und biologische Gewürze der Mühlviertler Bergkräuter zum „mühlviertlerlong dry gin“.  Das von Markus hausgemachte Tonic-Water besteht aus Chinarinde, Zitronen-, Limetten- und Orangensaft und ist auch nur mit Soda aufgespritzt ein herrlicher Durstlöscher.

Als erfrischende Cocktails bei sommerlicher Hitze sind die beiden Fizz-Getränke die richtige Wahl: Gin Fizz dürfte in den 1920er Jahren in Amerika entstanden sein. Bei Grünhilde wird der Longdrink mit der gut abgestimmten Kombination von 4 cl Dambachler Bio-Gin, Zitronensaft, Läuterzucker und Sodawasser gerührt. Das Pendant dazu ist Wodka Fizz. Das Destillat dafür stammt von Peter Affenzellers Whisky Destillerie.

Mit unserem Wodka Apfel und Wodka Peda runden wir die Cocktail-Karte ab. Der klare Apfelsaft dafür ist vom Pankrazhofer – Eva und Norbert Eder sind für ihre Most-, Saft- und Essigerzeugnisse in biologischer Spitzenqualität schon mehrfach prämiert worden. Das Peda-Cola aus St. Thomas am Blasenstein ist seit einigen Jahren ein Geheimtipp für eine regionale Alternative zum Coca-Cola ganz ohne Koffein. Der Kräutersirup wird aus dem Colakraut, auch bekannt als Eberraute, liebevoll hergestellt.

Es gibt sie also auch beim Thema Cocktails – eine regionale Alternative bei Grünhilde! 

Quellen:

Mixgetränke und Longdrings mit und ohne Alkohol. Kaiser Verlag
Cocktails. Die 1000 besten Drinks mit und ohne Alkohol. Südwest Verlag

Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse ist nicht sichtbar. Die notwendigen Felder sind mit * markiert.