Kürbis – Natürlich, wertvoll und ein Freudenspender

Kürbis – Natürlich, wertvoll und ein Freudenspender

Alle Jahre wieder? Ja und Nein. Mit insgesamt über 800 Kürbissorten, davon Speise- und Zierkürbisse, macht der Kürbis das ganze Jahr über in Österreich von sich reden. In diversen Regionen wie der Steiermark, Niederösterreich, Oberösterreich und kleineren anderen Regionen des Landes wird der im Spätsommer wachsende Kürbis zu unzähligen Produkten verarbeitet, die in Österreich nicht mehr wegzudenken sind.

Butternusskürbis
Bild: George Chernilevsky, Wikipedia

Seien es Öle, Pestos, Salatkreationen, Brotaufstriche, Snacks, süße Varianten und vieles mehr. Jedes Jahr kommen weitere verarbeitete Kreationen hinzu. Die gängigsten Kürbissorten sind hierzulande: Butternuss, Hokkaido, Muskatkürbis, Patisson, Spaghettikürbis und Sweet Dumpling.

Hokkaido
Bild: Fæ, Wikipedia

Früher galt Kürbis als Arme-Leute-Essen oder wurde gleich als Viehfutter verwendet – das hat sich zum Glück geändert! Denn Kürbisfleisch schmeckt nicht nur sehr gut, es enthält auch viele wertvolle Inhaltsstoffe wie Kalium, Kalzium, Zink und Vitamine der Gruppen A, C, D und E. Grund genug, es öfter auf den Tisch zu bringen. Einen reifen Kürbis erkennt man daran, dass er hohl klingt, wenn man darauf klopft. Hat er eine intakte Schale, kann man ihn im feuchten Keller wochen- oder sogar monatelang lagern. Angeschnittene Kürbisse halten sich im Kühlschrank ein paar Tage. Aus einem Kilo Kürbis erhält man bei der Zubereitung etwa 600 bis 700 Gramm Fruchtfleisch. 

Muskatkürbis
Bild: Andreas Kaiser, Kochwiki

Grünhilde bietet vom Bio-Kürbishof Metz in Haag NÖ neben frischen Kürbissorten auch das hochwertige niederösterreichische Kürbiskernöl, die Snacks, schokolierte Naschvarianten, Fruchtaufstrich und Teigwaren an. Vom Biohof Windischhofer aus Tragwein haben wir frische Hokkaido-Kürbisse, von Fam. Perger aus Mitterkirchen mehrfach prämiertes Kürbiskernöl und von „Nachbars-Garten“ aus Oftering das Bio-Kabocha-Kürbis-Ketchup. Auch Zierkürbisse finden sich bei uns für Eure Heimdekorationen, die im Herbst nicht fehlen dürfen!

Patissonkürbis
Bild: Exkalibrator, Wikipedia

Tipps und Anregungen findet Ihr beiliegend im Gemüseregal. Auch eure Kids freuen sich darauf, im Herbst Zierkürbis zu gestalten und schnitzen! Schauts vorbei und lasst Euch inspirieren!

Spaghettikürbis
Bild: Awo, Kochwiki

Regional. Saisonal. Genial.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *