Rezept: Grünhilde Zupfbrot zum Grillen

Rezept: Grünhilde Zupfbrot zum Grillen

Zum Beginn der Grillsaison findest du bei Grünhilde reichlich Anregungen und Zutaten. Zudem wollen wir euch ein Rezept für ein herrliches Zupfbrot zur Verfügung stellen, das sich wunderbar als Vorspeise für euer Grillvergnügen eignet. Das Rezept findet ihr weiter unten.

Eine Auswahl der Lieferenten und Produkte, die es bei Grünhilde gibt, möchten wir euch hier kurz aufliesten:

  • Bio-Chilisaucen. Chili-Manufaktur Engerwitzdorf
  • Bio-Grillsenf. Pankrazhofer Tragwein
  • Bio-Pestos & Chutney’s. Hedwigs Gartl Bad Zell
  • Bio-Grillgewürz. Sonnentor Sprögnitz & Aufreiter Alberndorf
  • Bio rohes und mariniertes Grillfleisch. Baiernaz Rainbach.
  • Bio Würste: Bratwürstl, Frankfurter, Käsekrainer, Cevapcici, Berner Würstl, Käsegriller. Baiernaz Rainbach
  • Käse- und Pfefferoniknacker. Mayrhofer Engerwitzdorf.
  • Von der Pute: Spiesse, Laibchen, Pestoschnitzel, Steaks im Speckmantel. Ebner Naarn.
  • Saiblinge. Tragweiner Quellteiche & Lachsforelle. Schaumberger Windhaag/FR
  • Grillkäse. Ballerhof Altenberg & Käse im Speckmantel. Aigner Clam & Bio-Feta-Schafkäse. Ortner Gutau.
  • Bohnenkas (Tofu) natur und im Saftl. Ackerlhof Gallneukirchen.
  • Bio-Brat- & Backöl. Raab Fraham & Rapsöl gefiltert. Mühl4telOel Mauthausen.
  • Feinste Naturbrote, Gebäck und Baquettes. Mayrhofer & Windischhofer Tragwein.
  • Saisongemüse: z.B. Grüner Spargeln, Bio-Erdäpfel, Zucchini, Frühlingszwiebeln, Süsskartoffeln uvm.
  • Salate der Saison. 
  • Bio-Austernpilze. Angerer Hof Tragwein.
  • Diverse Zutaten für Ihre selbstgemachten Grillsaucen; Tsatsiki mit unserem neuen Schafjoghurt uvm.
  • Erfrischende Most-Spezialitäten sowie Mostfrizzante und Hugo’s
  • Tragweiner Bier & neuer Radler „Pedale“. Beer Buddies Tragwein.
  • Feinste Weiss-und Rotweine. Leo Gmeiner Perg.
  • Große Auswahl an erfrischenden Obstsäften und Sirupe aus Tragwein und Neumarkt

Hier nun das Rezept zum Grünhilde Zupfbrot:

Zutaten:

  • 500 g Weizen- oder Dinkelmehl (zb von Windischhofer)
  • 250 g Weizenmehl griffig (zb von Rosenfellner)
  • 15 g Salz
  • 1 EL Pizzagewürz (zb von Sonnentor)
  • 30 g Frischgerm oder 1 Pack. Trockenhefe
  • 1 TL Honig (zb von Miesenberger)
  • 5 EL Olivenöl (zb von Arvanitakis)
  • ca. 400 ml Wasser
  • 100 g Butter
  • Kräuter
  • Salz

Mehle mit Salz und den Gewürzen vermischen
Frischgerm mit Honig verrühren (Trockenhefe zum Mehl geben) und gemeinsam mit dem Öl und dem Wasser zum Mehl geben zu einem glatten Teig verkneten und gehen lassen (ca. 30 min)
Kräuterbutter zubereiten: Butter zerlassen und mit zerkleinerten Kräutern vermengen, ev. salzen
Eine Tortenform mit Butter ausstreichen
Teig 1 cm dick ausrollen und mit flüssiger Kräuterbutter bestreichen
Teig in Rechtecke schneiden (ca. 4 x 8 cm)
In der Mitte der Tortenform ein oder zwei Teigstück(e) aufstellen
Die anderen Teigstücke anschließend rundherum dazustellen
Nochmals ca. 15 min gehen lassen
Backen: 190° C (vorheizen), ca. 40 min

Wir wünschen ein gutes Gelingen!

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *