Herzhafte Sommerjause

Herzhafte Sommerjause

Wissenwertes über unsere „Jause“

Eine Jause – (aus dem Slowenischen „Juzina“ für Mittagessen bzw. „mala juzina“ für Zwischenmahlzeit) auch Jausenbrot, bedeutet in Österreich ähnlich wie in Bayern die „Brotzeit“, dem „Vesper“ in Schwaben und Franken, der Marende in Südtirol und dem schweizerischen „Znüni“ oder „Zvieri“, eine kleine Zwischenmahlzeit oder Abendessen mit eher kalten Speisen. „Jausenzeit“ ist die zugehörige Zeitspanne, kann aber auch – regional verschieden – ein Zeitpunkt zwischen etwa 9 und 15 Uhr sein.

Der in die Schule oder Arbeit mitgenommene Proviant heißt ebenfalls Jause und gehört der Ordnung halber in ein „Jausensackerl“. In Ostösterreich wird am Vormittag statt des Begriffs Jause auch Gabelfrühstück verwendet. Zumeist ist die Jause eine salzig-pikante Zwischenmahlzeit, allerdings gibt es auch süße Varianten, zum Beispiel eine Kuchenjause am Nachmittag. Die Jausenstation ist eine Gaststätte zur Einkehr. Im Gebirge wird sie manchmal „Jausenhütte“ genannt.

Auch Zuhause genussvoll regional genießen!

Soviel zur Geschichte eines alltäglichen Begriffes, den wir einfach so aussprechen. ABER… es ist mehr als ein alltäglicher Begriff! Wenn wir es uns bewusst machen, ist es ein Genusswort, wo bei lauen Sommerabenden, mit Freunden und Familie erfrischende regionale Produkte geschmaust werden und die Jause den zwischenmenschlichen Genuss in den Vordergrund rücken lässt. Um eure Phantasien und Genussmomente etwas anzukurbeln… und ihr auf der regionalen Schiene weiter surft… unsere Gedanken und Phantasien für eure erfrischende Sommerjause zuhause, natürlich von Grünhilde in Tragwein!

Wir beginnen mit den feinen Getränken, die hochwertig und erfrischend in der Region sprudeln: Mühlviertler Most, Mühlviertler Biere und Weine aus Oberösterreich. Kulinarisch bereichert ihr das mit:

  • frischem Gemüse: Gurken, Tomaten, Zucchini, weißer Rettich, Salat…
  • sommerlichen Salaten mit Rindfleisch, Pute, Sulz, Käferbohnen…
  • Mühlviertler Caprese: Tragweiner Gupferl mit frischen Tomaten und feinen Ölen (Olivenöl oder Kürbiskernöl)
  • erfrischender Austernpilz-Aufstrich aus Tragwein… 
  • Baguettes von Regina Mayrhofer oder der Bäckerei Brandstetter aus Schönau…
  • große Schinken- und Speckauswahl von Staudinger, Fröhlich und Baiernaz …
  • Aufstriche aus Heumilch von Barbra Windischhofer … 
  • spezielle Schmankerl: Speck nach ital. Art von Baiernaz, Rindersalami von Lomo-Alto, Wildschein-Speck von Fröhlich aus Bad Zell… 
  • Tragweiner Bauernbutter von Miesenberger …
  • Käse von Kuh, Schaf und Ziege aus Mühlviertler Molkereien.. und vieles mehr!

Um euren Jausen-Genuss mit einem gemütlichen Mostfrizzante oder Most-Cider zu starten, bereiten wir euch gerne auf Vorbestellung eine feine Jausenplatte dazu.

Frühzeitig bestellt, liegen euch unsere regionalen Schmankerl zu Füssen und kreieren feine Platten nach eurem Gusto! Wir freuen uns auf eure Anfragen!

REGIONAL. SAISONAL. GENIAL.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *